Artikel
3 Kommentare

Netzwerken beim #sonntagsglück: Wir lieben unseren Kater – habt ihr auch Haustiere?

Netzwerken beim #sonntagsglück: Haustiere - wir lieben unseren Kater!

In der letzten Woche hab‘ ich euch einen kleinen Glücksmoment mit unserem Kater Toni gezeigt … und ihr glaubt gar nicht, wie viele Mails ich bekommen habe: offensichtlich wollt ihr mehr von unserem kleinen Haustiger sehen. Also los: heute mal ganz große Haustier-Liebe!

Und damit es richtig Spaß macht: zeigt mit eure Haustiere auf Facebook … ich hab‘ heute extra die Fotofunktion für euch freigeschaltet!

Haustiere machen glücklich. Habt ihr auch ein Haustier?

Netzwerken beim #sonntagsglück: Haustiere - wir lieben unseren Kater!

Unser Kater Toni (den Namen hatte er schon!) ist ein echtes Familientier. Er ist liebend gern da, wo wir sind: im Garten, auf dem Sofa … sogar bei richtig großen Partys ist er mittendrin in der Gesellschaft. Na klar: dann kann er ja auch so richtig Streicheleinheiten einheimsen. Wer kann ihm auch widerstehen, wenn er einen mit seinem „ich bin ein niedlicher kleiner Kater“ – Blick anguckt?

Während ich das #sonntagsglück hier im Homeoffice schreibe, sehe ich ihn gerade draußen auf der Spielstraße … er kaspert mit seiner Freundin ‘rum: ein ganz scheues schmales Katzenmädchen mit einem wunderschönen Muster. Sie ist weiß und über eine Seite weiß-grau getigert. Bei uns hier zuhause heißt sie kleine Katze … und sie ist so zurückhaltend, dass man sie nicht mal mit Leckerlis bestechen kann. Ich bleibe dran!

Netzwerken beim #sonntagsglück: Haustiere - wir lieben unseren Kater!

Was mich an unserem Kater am meisten begeistert: der ist total entspannt … wie Katzen eben so sind. Die pennen etwa 16 Stunden am Tag. Und liegen ‘rum. Am liebsten da, wo es war ist. Oder sich lassen sich die Ohren kraulen. Das ist ein Leben, oder? Ich mache in diesen mental anstrengenden Tagen gern mal eine kleine Pause auf dem Sofa … dann kommt Toni an und rollt sich neben mir ein und schnurrt. Das ist so herrlich gemütlich!

Haustierliebe – von Katzen und Kaninchen

Wir lieben unseren Kater … und wir hatten eine Zeit lang auch noch super niedliche Zerg-Kaninchen in einem riesigen Außengehege im Garten. Denen haben wir selbst Namen gegeben! Von links nach rechts: Terri (sieht im Gesicht aus wie ein Terrier), Kokoschka (nach dem Huhn im Film Wilde Hühner), Mümmel (der einzig wahre Kaninchen-Name!) und Miffi (nach unserem holländischen Lieblings-Kaninchen).

 

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

 

Ihr hättet sehen sollen, wie sich der Kater immer an die drei Kaninchen ‘rangeschlichen hat. Gaaanz vorsichtig … und dann: zack … mit einem Sprung ‘rein in den Freilauf.

Die Kaninchen hatten ihn natürlich schon längst bemerkt (die sind ja nicht doof!) … haben nur mal kurz hochgeguckt und dann in aller Ruhe weitergefressen. Der Kater sah dann immer ein kleines bisschen beleidigt aus. Und wir haben uns weggeschmissen vor Lachen!

Erzählt mal: habt ihr auch ein Haustier? Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen was drüber schreiben? Und natürlich – nicht vergessen: zeigt mir euren Liebling auf Facebook mit einem Foto!

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

So, jetzt geht’s aber los mit dem Netzwerken. Ich freu‘ mich wirklich riesig über all die tollen Ideen, die hier immer zusammenkommen. Lasst mal sehen, was ihr auf euren Blogs so macht und tut. Am Dienstag oder Mittwoch stelle ich wie immer einen der Links als LiebLINK der Woche auf Facebook vor.

 

Heute schon gepinnt? 

 Für alle Neu-Starter hier nochmal schnell die Regeln für unser Netzwerk-Projekt #sonntagsglück!

 

    • Erlaubt ist was gefällt: DIY, Rezepte, Reisetipps, Fashion, Familienglück und mehr
    • Am Dienstag oder Mittwoch stelle ich einen Link als #LiebLINK auf Facebook vor … vielleicht ist es deiner? Der Linkup ist immer von Sonntag um Mitternacht bis Montag um Mitternacht geöffnet
    • Verlinke einen aktuellen Post – er braucht nicht vom Sonntag zu sein
    • Setze einen Backlink auf das Blogmagazin (https://katrinrembold.de) in deinem Artikel
    • Bitte verlinkt keine Shops, Reiseangebote oder Produkte. Dies ist ein Platz zum Netzwerken. Ich behalte mir vor, Links mit gewerblichen Inhalten zu löschen
    • Bitte schau‘ mindestens bei einem anderen Blog vorbei. Vielleicht magst du sogar einen Kommentar hinterlassen?
Netzwerken für Blogger beim #sonntagsglück auf soulsister meets friends – das Blogmagazin

Neue Optik für Social Media Shares … ich freu‘ mich, wenn ihr das #sonntagsglück teilt!

 

Vielleicht haben deine Freunde auch Lust auf schöne Links und gute Ideen? Dann mal los: teilt den Beitrag auf Facebook, pinnt die Blogparade auf Pinterest oder erzählt’s der besten Freundin beim sonntäglichen Kaffeeklatsch. Ich verlinke mein #sonntagsglück heute mal beim Samstagsplausch. So oder so … macht es euch nett heute! Und jetzt geht’s los … ich freu‘ mich auf viele schöne Links!

NEU: setzt den Backlink in eurem Beitrag bitte auf das Blogmagazin: https://katrinrembold.de

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Author Details
Hallo, ich bin’s … Katrin. Wie schön, dass du hier bist! Lass mich deine Meinung hören. Ich freu mich auf dein Feedback!
Teilen macht glücklich!

3 Kommentare

  1. Hach, ein Haustier… Ich hatte als Kind ein Zwergkaninchen – Susi. Weiß mit strahlend blauen Augen, was es glaube ich nicht so oft gibt/gab. Junior und mein Mann sind so ziemlich gegen alle Tierhaare allergisch, daher haben wir heute kein Haustier. Ich hätte aber gerne eine Katze und auch wieder ein Kaninchen. Ich stelle es mir sehr gemütlich vor, auf dem Sofa neben einem schnurrenden Kater zu liegen. Wenn das hier bei uns passiert, dann ist es ein großer, zweibeiniger und schnarchender Kater *lach*. Kleiner Spaß…

    Danke für die netten Geschichten und Fotos und danke für eine neue Runde Sonntagsglück, liebe Katrin.

    Herzensgrüße

    Anni

    Antworten

  2. Liebe Katrin, ja ich bin ein absoluter Tierfreund.
    Ich hatte immer Tiere an meiner Seite und habe ja auch meinen Mann durch die gemeinsame Liebe zu den Pferden kennen und lieben gelernt.
    Wir hatten 18 Jahre unsere Katze Lucy bei uns, letzten Dezember mussten wir sie leider erlösen von ihren Leiden.
    Ich habe es bis heute noch nicht verarbeitet und ich vermisse sie so sehr.
    Eine neue Katze will ich im Moment noch nicht, zu sehr leide ich noch unter den Verlust von meiner Katze.
    Viele schöne Stunden wünsche ich euch mit euren hübschen Toni.
    L.G.Edith

    Antworten

  3. Liebe Katrin,

    wir haben eine kleine Tricolor Katze. Wir haben die kleine liebe Zicke 🙂 Frieda genannt. Wie Frieda vorher hieß, das wissen wir nicht. Aber Madame hört auf Ihren Namen oder auch mal nicht 🙂
    *
    Frieda wurde ausgesetzt und von der Katzennotfallhilfe gefunden. Eigentlich sollte sie einen drinnen / draussen Katze werden. Aber draussen funktioniert nicht. Sie erkennt die gefahren nicht und dann hat sie mit dem PH Wert wieder Probleme, also bleibt Frieda im Haus und regiert dort und auf dem groooßen Balkon. 🙂 Sie liebt Sonnenbänder.

    Euer Toni ist aber auch ein sehr hübscher, der gefällt mir auch:-;-)

    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.