Artikel
16 Kommentare

Netzwerken beim #sonntagsglück No. 13: Kleine Glücksmomente gegen die Angst!

Netzwerken beim #sonntagsglück: kleine Glücksmomente gegen die Angst

Ihr Lieben, wie geht es euch? Gefühlt versuchen wir derzeit alle, einigermaßen die Ruhe zu bewahren … aber funktioniert das? Ich erlebe die Situation rund um die Corona-Pandemie mit alle den furchtbaren Nachrichten, den Schließungen von Grenzen und Geschäften … und nicht zuletzt mit dem sozialen Shutdown wie eine Berg- und Talfahrt.

 

Netzwerken beim #sonntagsglück: Kleine Glücksmomente gegen die Angst

 

Mal denke ich, wir haben die Krisen-Situation als Gemeinschaft durch das frühzeitige Handeln gut im Griff … an solchen Tagen habe ich ganz normal Energie, um die täglichenDinge zu erledigen. Dann wieder gibt es Tage, an denen ich aufwache und mich von Minute fünf an – denn ungefähr dann beginne ich, einigermaßen wach zu werden – einfach nur grusele. So wie ein Kind vor dem unsichtbaren Krokodil unter dem Bett. An diesen Tagen bin ich unendlich müde und kriege kaum was geregelt. Kennt ihr das auch?

Kleine Glücksmomente genießen – das hilft gegen die Angst

Was mir hilft ist, ganz bewußt kleine Glücksmomente wahrzunehmen: den Duft des Latte Macchiato mit Karamell-Kick, den ich Sonntagsmorgen gern im Bett trinke. Die Umarmungen meiner Liebsten. Das Vogelgezwitscher, das von Tag zu Tag lauter wird. Ich sehe den Blaumeisen zu, die unser doppelstöckiges rotes Vogelhaus besichtigen und frage mich, wie in jedem Jahr: „Werden sie wohl Einziehen?“

 

Netzwerken beim #sonntagsglück: kleine Glücksmomente gegen die Angst

 

Gestern habe ich den ganzen Tag im Garten gearbeitet: das Winterlaub aus den Beeten geharkt, den Schmetterlingsflieder und die Hortensien beschnitten … und eine Tasse Kaffee in der Frühlings-Sonne genossen. Mit Kuchen dabei! Außerdem hab‘ ich was Tolles gebaut … das zeige ich euch am Dienstag. Also: stay tuned!

Ihr merkt es: draußen im Garten zu sein, macht mich glücklich. Immer an meiner Seite: unser süßer Kater Toni … er liebt es, wenn wir endlich auch wieder draußen sind!

 

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger – heute mal mit Catcontent!

 

Was sind eure kleinen Glücksmomente, die euch in diesen schwierigen Zeiten helfen? Mein Tipp, wenn ihr euch mal so richtig gruselt: schreibt euch am Abend drei schöne Dinge auf, die ihr gesehen, gefühlt oder gemacht habt. Dann geht man mit einem gutenGefühl schlafen. Und das ist schon so viel wert.

Lasst uns weiterhin die Ruhe bewahren. Ich drück‘ euch … zusammen schaffen wir das!

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

So, jetzt geht’s aber los mit dem Netzwerken. Ich freu‘ mich wirklich riesig über all die tollen Ideen, die hier immer zusammenkommen. Lasst mal sehen, was ihr auf euren Blogs so macht und tut. Am Dienstag oder Mittwoch stelle ich wie immer einen der Links als LiebLINK der Woche auf Facebook vor.

 

Heute schon gepinnt? 

 Für alle Neu-Starter hier nochmal schnell die Regeln für unser Netzwerk-Projekt #sonntagsglück!

 

    • Erlaubt ist was gefällt: DIY, Rezepte, Reisetipps, Fashion, Familienglück und mehr
    • Am Dienstag oder Mittwoch stelle ich einen Link als #LiebLINK auf Facebook vor … vielleicht ist es deiner? Der Linkup ist immer von Sonntag um Mitternacht bis Montag um Mitternacht geöffnet
    • Verlinke einen aktuellen Post – er braucht nicht vom Sonntag zu sein
    • Setze einen Backlink auf das Blogmagazin (https://katrinrembold.de) in deinem Artikel
    • Bitte verlinkt keine Shops, Reiseangebote oder Produkte. Dies ist ein Platz zum Netzwerken. Ich behalte mir vor, Links mit gewerblichen Inhalten zu löschen
    • Bitte schau‘ mindestens bei einem anderen Blog vorbei. Vielleicht magst du sogar einen Kommentar hinterlassen?
Netzwerken für Blogger beim #sonntagsglück auf soulsister meets friends – das Blogmagazin

Neue Optik für Social Media Shares … ich freu‘ mich, wenn ihr das #sonntagsglück teilt!

 

Vielleicht haben deine Freunde auch Lust auf schöne Links und gute Ideen? Dann mal los: teilt den Beitrag auf Facebook, pinnt die Blogparade auf Pinterest oder erzählt’s der besten Freundin beim sonntäglichen Kaffeeklatsch. Ich verlinke mein #sonntagsglück heute mal beim Samstagsplausch. So oder so … macht es euch nett heute! Und jetzt geht’s los … ich freu‘ mich auf viele schöne Links!

NEU: setzt den Backlink in eurem Beitrag bitte auf das Blogmagazin: https://katrinrembold.de

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Teilen macht glücklich!

Veröffentlicht von

Katrin Rembold

Katrin Rembold

Hallo, ich bin’s … Katrin. Wie schön, dass du hier bist! Lass‘ mich deine Meinung zum Thema hören – ich freu‘ mich auf dein Feedback

16 Kommentare

  1. Liebe Katrin,

    immer wieder danke für Deine schöne Sonntagsglück-Aktion! Die tollen Frühlingsbildern haben mir direkt das erste Lächeln des Tages ins Gesicht gezaubert. Vor allem Toni, der Süße!

    Ja, es kann einen schon gruseln angesichts dieser seltsamen Situation, der Ungewissheit und der vielen Menschen, die leiden und bangen. Ich habe für mich beschlossen, keine Angst zu haben und mich auf das Positive zu konzentrieren. Nachrichten konsumiere ich nur noch einmal täglich. Wo ich seriöse Fakten herbekomme, weiß ich ja jetzt dank Deinem tollen Artikel 😉

    Mein Arbeitgeber ist bis Ostern in Kurzarbeit, d.h. ich arbeite gerade Null Stunden und habe viel Zeit, mich mit Dingen zu beschäftigen, für die nie Zeit war. Neue Rezepte ausprobieren, am Blog zu arbeiten, ausgiebig mit Freunden zu telefonieren, regelmäßig Yoga zu machen, und und und. Noch nie war ich so dankbar für unser Zuhause, unseren winzigen Garten und das Internet!! Und tatsächlich für meine unerschütterliche „das Glas ist halbvoll Einstellung“.

    Um ein bisschen Freude und gute Laune an diejenigen zu verteilen, die gerade einen Mutmacher brauchen, gibt es bei mir auf dem Blog diese Woche ein großes Osterfreude-Paket zu gewinnen. My kind of #spreadlove

    Das Gefühl von Freude teilen und die schönen Kommentare und Geschichten, die ich dazu schon bekommen habe, sind mein absolutes Wochenglück. Ich dehne das Sonntagsglück also noch ein bisschen aus!

    Alles Liebe für Dich und Deine Familie! Bleibt gesund!

    Sonnige Grüße aus Heidelberg,

    Marion

    Antworten

    • liebe Marion,

      was für eine tolle Idee: dein Osterpaket ist ja ein Kracher! Echtes Osterglück für alle, die jetzt zuhause bleiben müssen. Danke dafür … ich teile den Link als Extra-LiebLINK, damit ganz viele Leser eine Chance auf dein schönes Päckchen haben.

      Wie gut, dass du deine „das Glas ist halb voll“ Einstellung beibehalten kannst. Ich nutze tatsächlich gerade auch die Zeit, um mein Blog-Menü zu überarbeiten – das macht echt Spaß. Ansonsten genieße ich Spaziergänge, erste Gartenarbeiten und ganz viele soziale Kontakte im online Modus. So ist man zwar zuhause, aber doch zusammen. Pass gut auf dich auf und Danke für den schönen Link!

      herzlichst Katrin

      Antworten

  2. Liebe Katrin,

    vielen Dank für eine neue Runde Sonntagsglück, ich mag diese Aktion sehr und freue mich jeden Sonntag auf deine Worte und auf die diversen verlinkten Beiträge. Da gibt es immer wieder so viele schöne Blogs und Beiträge zu entdecken. ♥ Vielen Dank heute auch für deine schönen Fotos, hach, die machen richtig gute Laune!

    Ich habe keine Angst vor dem Virus und ich möchte mich auch nicht in Panik versetzen lassen. Ich habe allerdings großen Respekt und wir praktizieren #stayhome sehr gewissenhaft. Vormittags bin ich im Homeoffice und es fühlt sich am Rechner zuhause gar nicht so viel anders an als im Büro. Nachmittags ging es diese Woche bei herrlichem Sonnenschein (teilweise war es aber lausekalt und es blies ein eisiger Wind) jeden Tag auf eine Runde um den Block raus, um den Bewegungsapparat am Laufen zu halten. Ich bin gespannt, was noch alles auf uns zukommt, aber ich bin auch zuversichtlich, dass wir gut durch die Zeit kommen werden.

    Von Herzen liebe Grüße

    Anni

    Antworten

    • liebe Anni,
      vielen Dank für so viel Zuversicht aus deinen lieben Zeilen. Wir sind auch im #stayhome – Modus und trinken unseren Freitags-Sundowner mit Freunden jetzt online. Das ist besser als nix! Wir machen’s uns gemütlich, quatschen ein bisschen und trinken ein Glas Wein oder ‘nen Gin. So kommt man gut ins Wochenende. Ich nutze das kommende Wochenende ganz bestimmt wieder dazu, im Garten ein bisschen rumzugraben … da freu‘ ich mich drauf! Du hast recht: draußen zu sein tut jetzt wirklich gut! Pass gut auf dich auf und Danke für’s dabei sein hier beim #sonntagsglück.

      herzlichst katrin

      Antworten

  3. Guten Morgen Katrin,
    wieder zu ein schöner Beitrag heute zu deinem Sonntagsglück.
    Da ich glücklicher Besitzer eines Gartens bin, kann ich jetzt wühlen und werkeln, und das auch noch in der Frühlingssonne. Mein 1. Glück!
    Außerdem genießen wir jetzt, mehr den je, das gemeinsame Kochen und die Muße der Mahlzeiten. Mein 2. Glück!
    Und ich kann mein Haus gemütlich machen. Aufräumen und dekorieren. Mein 3. Glück!
    So schaffen wir auch diese Krise. Das hält mich aufrecht.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag und bleibe gesund.
    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten

    • liebe Tina,
      oh ja: der Garten … ich bin so dankbar dafür! In diesem Sommer werde ich eine tolle Wildblumen-Wiese haben – darauf freu‘ ich mich jetzt schon! Und genauso wie bei euch kochen wir im Moment mit größerem Genuss als vorher. Eigentlich irgendwie schräg, dass es dazu so einen Anlass braucht, oder? Hast du denn dein Haus schon für Ostern dekoriert? Bestimst, oder? Pass gut auf dich auf und Danke für’s dabei sein beim #sonntagsglück!

      herzlichst Katrin

      Antworten

  4. Angst habe ich keine. Aber Respekt vor dem, was noch kommt. Je länger der Shutdown dauert, umso grösser werden die wirtschaftlichen Veränderungen sein. Aber irgendwann musste das ja kommen. Dass dann allerdings ein CoronaVirus der Auslöser sein könnte, hätte ich mir im Traum nicht vorstellen können. Jetzt fokussieren wir auf das Gute. Bleib gesund! Liebe Grüsse von Regula

    Antworten

    • liebe Regula,
      so ist es: auf das Gute fokussieren! Ich bin oft wirklich dankbar dafür, wieviel Miteinander es plötzlich gibt. So viele Ideen für gegenseitige Hilfe, kostenfreie Angebote für Kultur-Streaming und vieles mehr. Ich glaube, diese Zeit wird uns nachhaltig verändern. Pass gut auf dich auf & Danke für’s dabei sein!
      herzlichst Katrin

      Antworten

  5. Liebe Katrin,
    dein Sonntagsglück hilft auf jeden Fall schon mal dabei, sich abzulenken und auch deine schönen Bilder liebe ich. Bitte mehr von Toni und dem Garten.
    Ich bin ja ein riesiger Vogelfan und rede mit jeder Blaumeise, jedem Spatz der vorbeikommt. Was hast du da für ein Vogelhäuschen? Ich würde es zu gerne mal sehen 🙂

    Ich hoffe, dass sich deine Sorgen heute in Grenzen halten und sende dir ganz liebe Grüße aus Münster
    Juli

    Antworten

    • liebe Juli,
      du bist mit deiner sagenhaft leckeren Obst-Torte gerade mein #LiebLINK der Woche geworden. Ich glaube, ich muss nachher mal einkaufen gehen … so ein Obstkuchen ist doch geradezu ideal fürs Wochenende. Total niedlich, dass du mit den Vögeln sprichst … ich rede mit unserem Kater. Das Vogelhäuschen kannst du dir hier ansehen – ich hab’s von einem Nachbarn meiner Eltern bekommen. Eigentlich sollen Spatzen drin wohnen – die wohnen wohl gern in der Gemeinschaft – aber unsere Spatzen wissen das anscheinend nicht 😉

      Ich habe mittlerweile ganz viel Kontakte auf Zoom, Facetime & Co. … das hebt die Stimmung ganz enorm. Pass gut auf dich auf und liebe Grüße nach Münster.

      herzlichst Katrin

      Antworten

  6. Liebes, mir geht es da wie dir – es schwankt gewaltig. Mal bin ich ganz zuversichtlich, mal bekomme ich wirklich richtig Angst. Nicht nur vor dem Virus, sondern auch vor den wirtschaftlichen Folgen. Aber lass uns positiv bleiben, wir werden das schaffen!
    Ich gehe jetzt immer einmal am Tag raus – spazieren oder laufen – möglichst nicht zu Stoßzeiten. Das tut mir gut. Und ansonsten wird viel gekocht und gebacken.
    Mach es dir so schön wie möglich – und bitt bleib‘ gesund!
    Liebste Grüße von Martina

    Antworten

    • liebe Martina,
      wir kochen tatsächlich auch wirklich viel … zusammen in unserer klitzekleinen Küche. Mal mit einem Glas Wein dabei, mal mit Musik an. Man schafft sich kleine Glücksmomente und das ist so wichtig. Ich bin zur Zeit sehr dankbar dafür, dass unsere Regierung recht früh aktiv gehandelt hat … das gibt mir oft das Gefühl, als Gemeinschaft zumindest einigermaßen gut aufgestellt zu sein. Danke für den schönen Austausch hier beim #sonntagsglück.

      herzlicht Katrin

      Antworten

  7. das hast du wieder so schön geschrieben. kleine Glücksmomente. zusammen sein und doch getrennt… das ist fast wie deine Blogparade. sich treffen, austauschen, nicht allein sein… liebe Grüße an dich in den Sonntag,
    Denise

    Antworten

    • liebe Denise,
      ja, da hast du recht: auch das Netzwerken bei der Blogparade ist eine schöne Art zusammen zu sein. So habe ich das noch gar nicht betrachtet … Danke für den Tipp! Ich freu‘ mich, dass du hier dabei bist und grüße dich herzlichst!
      Katrin

      Antworten

  8. Liebe Katrin,

    du hast es genau so beschrieben wie ich mich fühle und genauso wie du versuche ich mit glücklichen Gedanken die Sonne wieder in meinem Herzen zu bringen. Meine Gedanken sind bei denen, die jezt gerade um ihr Leben kämpfen und hoffe das viele die Kraft aufbringen können um zu genesen.

    Vielen Dank auch für die Möglichkeit hier mit zu machen.

    Herzliche Grüße

    Susan

    Antworten

    • liebe Susan,
      es tut gut zu hören, dass es anderen genauso geht wie mir. Man hat es manchmal schwer, positiv zu bleiben. Auch ich schicke meine Gedanken an alle, die krank sind. Ich freue mich, dass du dabei bist beim #sonntagsglück … die vielen tollen Links schaffen auch eine ganz wunderbare Ablenkung, finde ich. Pass gut auf dich auf!
      herzlichst Katrin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.